Colours - Summer Break with Ramiro Lopez, Gabriel Le Mar uvm. @ Colours, Frankfurt [vom 20. bis 21. Mai]

Colours - Summer Break with Ramiro Lopez, Gabriel Le Mar uvm.


829
20. - 21.
Mai
23:00 - 12:00

 Facebook-Veranstaltungen
Colours
Gutleutstrasse 294, 60327 Frankfurt am Main
Wir steuern hart auf den Sommer zu und das heißt für uns Abschied nehmen. Nein, keine Angst, nur für eine kleine COLOURS Sommerpause. Also lasst uns noch einmal das Fest der Farbe feiern und damit die schönste Jahreszeit willkommen heißen. Wir öffnen nicht nur unsere Herzen für euch, sondern auch noch die Sommerbar des Tanzhauses und wenn das Wetter passt, haben wir wie immer diesen wunderbaren Tanzhausgarten, um der Sonne entgegenzutanzen und den Schweiß der Nacht für einen kurzen Moment trocknen zu lassen. Und wir wären nicht COLOURS, wenn wir nicht vielleicht sogar noch die ein oder andere Überraschung zum Abschluss aus dem Plattenkoffer zaubern. Lasst uns noch einmal die Farben unserer wunderbaren Stadt zum schmelzen bringen, denn wir sind COLOURS und bei uns ist jeder willkommen. Ganz egal wie schwarz, weiß, gelb, grün oder blau du bist. Freunde, feiert noch einmal mit uns, bevor wir euch den schönsten Sommer wünschen. Einen Sommer voller Freude, Sonnenschein, Liebe, Eiscreme, Meer, Sand in der Ritze, Äppler und vor allem… Musik!

✘ Lineup
• Ramiro Lopez [drumcode, suara]
• Gabriel Le Mar [praxxis, saafi brothers]
• einzig & artig [colours, jannowitz records, animado]
• Philipp Wolf [colours, no definition]
• Wir & Beide [colours, find your animal]
• Tom Schön (OFFICIAL) [colours, audiovene]
• Stephan Dahms [colours]
• SWEN BAEZ [colours]
• C-Bass [colours]
• Henrik Steffen [deep sound systems]
• Bastian Joswig Fanpage [colours]
• Dan Brocksmith [frankfurt]
• aKKi — Alle Kauen Keiner Isst
• Marc Gickel [#frankfurtlaut]
• Parwes Shir [frankfurt]

✘ Ramiro Lopez
Ramiro Lopez ist jetzt zum 6. mal da und als guter Freund des Hauses COLOURS sind wir ganz besonders froh, dass er mit uns den Sommer einspielt. Wir freuen uns sehr, dass er uns die Treue hält, denn mit der Zeit ist Ramiro nun so erfolgreich geworden, dass er überall auf der Welt spielt und es sich aussuchen könnte. Seine aktuellen Releases auf ODD Records, Suara, Tronic & Intec Digital sind ein Garant für eine fette Party. Ramiro Lopez — der Spanier in der My Favourite Freaks Familie. Und was weiß man über die Spanier? Sie haben ordentlich Feuer – unter anderem. Ramiro jedenfalls hat es und lebt es hinter den Turntables oder im Studio aus. Angefangen hat es mit dem Radio. Hören und analysieren, für sich entdecken und spezialisieren. 1996 kam es zu ersten Gehversuchen als DJ. Und das ohne zu stolpern und mit dem richtigen Gespür für dancefloortaugliche Beats. Jahrelang spielte er regelmäßig in einem der hottesten Clubs in Spanien. Ganz so wie es sich ziemt! Um sich selbst oder vielmehr seiner Leidenschaft Ausdruck zu verleihen, fing er mit dem Produzieren an. Sein Stil – kein Stil! Sondern ein grandioses Zusammenspiel verschiedener Genres von R’n’B und Downbeat über Disko und Jazz bis hin zu groovigem technoiden Sound. Eine Mischung die ihm Releases auf namhaften Labels wie CÉCILLE, SUARA, MONZA IBIZA REC., SINCOPAT, AGILE RECORDINGS, CIRCUS RECORDINGS, CR2, DIYNAMIC, etc. und natürlich auch Gigs rund um den Globus einbrachte.

FB: facebook.com/pages/Ramiro-Lopez/126018007414702
SC: soundcloud.com/ramirolopez
RA: residentadvisor.net/dj/ramirolopez
HP: ramirolopez.es/

✘ Gabriel Le Mar
Gabriel ist ein deutscher Musikproduzent und Gestalter von abstrakten Bildkompositionen. Als VJ bedient er sich Techniken aus den Bereichen Computer und Video. Gabriel Le Mar ist am Musikprojekt Aural Float (zusammen mit Pascal Feos und Alex Azary) beteiligt. 1995 erschien das Album «Introspectives» auf dem Label Electrolux. Mit Alex Azary und Michael Kohlbecker verwandelt sich Gabriel in die Saafi Brothers. Neben seinen DJ-Aktivitäten, unter anderem auch in der Radiosendung HR3 Clubnight, war er Mitglied in der Band Bamboo Industry. 1995 fertigte Le Mar einen Remix des Liedes „Sie ist weg“ von den Fantastischen Vier an. In den letzten Jahren erschienen mehr als 20 Album-Releases auf Labels wie SpiritZone, BlueRoom/UK, multicolor oder Elektrolux. Mit seinen Projekten und solo remixte Gabriel Paul van Dyk, Xavier Naidoo, Juli, A-Ha,Thomas D, Bob Marley, Sven Väth, Jam & Spoon, die Fantastischen Vier oder Anne Clark. Seine Alben spannen einen weiten Bogen von funky Elektro bis hin zu Ambient mit ausgeprägten Dub-Einflüssen. Während seiner Live-Performance verschmilzt die Musik mit computererzeugten Grafiken zu einem klanglichen und visuellen Gesamtkunstwerk.

HP: le-mar.de/gabriel-le-mar/
YT: youtube.com/user/gabriellemar
MC: mixcloud.com/subsonicpark/

✘ einzig&artig
Kennengelernt haben sich Felix und Marcel im Jahr 2013 beim Feiern in Köln, woraus sich mit der Zeit eine besondere und feste Freundschaft entwickelte. Es begann damit, dass die Liebe zur Musik die beiden nicht nur zum Hören und zum Feiern bewegte, sondern sie gemeinsam hinter die Turntables trieb. Das Projekt begann aufzuleben und bekam den Namen „einzig&artig“. Jeder hat seinen eigenen Stil, was die Trackauswahl anbelangt, allerdings entwickelte sich beim gemeinsamen Auflegen schnell ein absolut neuer und individueller Groove. Das war schließlich der Hauptgrund, aus der geteilten Leidenschaft ein gemeinsames Projekt auf die Beine zu stellen. Das Fundament war somit geschaffen und die erste Residenz in einem Club führten zu einem monatlichen Gig – das war der Startschuss in Köln. Daraufhin wurden die beiden vom Label Jannowitz Records entdeckt und gepushed. Der Support ging bis nach Frankfurt, wo sie jetzt zusätzlich eine Residenz im Tanzhaus West auf der Partyreihe „Colours“ pflegen. Währenddessen folgten weitere Gigs in umliegenden Städten von Bonn bis Marburg. Beide verspürten jedoch den Drang sich stets weiterzuentwickeln und begannen sich daher im Herbst 2015 auf eigene Produktionen zu konzentrieren. Das Ziel ist hier die eigenen Ideen und die persönlichen Geschmäcke so zu kombinieren, dass letztendlich ein grooviger, dennoch treibender, mit minimalistischen Elementen versehener Sound entwickelt wird. Beeinflusst und geprägt werden sie dabei von ihren Favoriten der Szene, allerdings immer mit einer besonderen Note, die konstant einzig&artig bleibt. August 2016 erschien ihr erstes Release auf dem russischen Label Shinocs Music, welches von keinem geringeren als Maksim Dark vorangetrieben wird. Ende Oktober wird ihr zweites Release auf Jannowitz Records folgen. Beim ersten wie auch beim zweiten Releases durften sie mit großartigen Künstlern wie N-Sound (MINUS), Tomy DeClerque (Intec Digital), SUDO (SCI+TEC), Sebastian Rassloff (SHINOCS MUSIC, Jannowitz Records) und Cameron Thias (Jannowitz Records) zusammenarbeiten. Es bleibt also spannend, was alles noch folgt!

FB: facebook.com/einzig-artig-213971722145478
SC: soundcloud.com/einzigundartig
BP: beatport.com/artist/einzig-and-artig/566878

✘ Facts
Samstag, 20. Mai 2017
Einlass: 23:00 Uhr (Ab 18 Jahren)
Stilrichtung: House, Tech House
Tanzhaus West & Dora Brilliant,
Gutleutstraße 294, Frankfurt am Main

✘ Club Links
• tanzhaus-west.de
• colours-frankfurt.de
• fb.com/coloursfrankfurt
Diskussion
image
Nur registrierte Benutzer können Kommentare hinterlassen.
Registrieren Sie sich schnell oder autorisieren Sie sich.

Das am meisten erwartete Veranstaltungen in Frankfurt am Main :

Mondschein-Schwimmen | Frankfurt
Frankfurt am Main, Hessen, Deutschland
Kuddelmuddel Festival 2017
KOMMUNE2010
BigCityBeats WORLD CLUB DOME 2017 – 5th Anniversary
Commerzbank-Arena
Full Moon Lounge | Frankfurt
Frankfurt, Germany
Rooftop Partys Frankfurt
Frankfurt am Main, Hessen, Deutschland
Summer City Festival Frankfurt x Open Air
Frankfurt, Germany
Weed & Chill Open Air ❤︎ Frankfurt
Mainufer
1. SUCUK Festival
Frankfurt, Germany
MFM FFM Vintage, Rockabilly und Boys Markt
Frankfurter Garten
Oh` Sunny Day - Open Air 2017 - Eintritt Frei !
SSC Sparta
Die populärsten Veranstaltungen in Deinem News Feed!